Partner

Sport

GCZ/ZSC Lions (Eishockey)

Die ZSC Lions gehören zusammen mit ihrem Farmteam GCK Lions zu den erfolgreichsten Schweizer Eishockey-Clubs. Seit 2010 besteht die gemeinsame GCK/ZSC Lions Nachwuchs AG. Ab 2017 kooperieren die GCK/ZSC Lions in den Alterskategorien der Hockeyschulen (4- bis 10-Jährige) beim Polysport-Training mit den RacingKids. Damit erhalten die Kinder der Hockeyschulen die Möglichkeit für ein vielseitiges Ergänzungstraining, insbesondere in den Sommermonaten.

Weitere Infos unter GCK/ZSC-Hockeyschulen

Racing Club Zürich (Fussball)

Der Racing Club Zürich ist Mitglied des akademischen Sportverbandes ASVZ. Die Fussball-Sektion hat 2015 die Gründung der Kindersportabteilung RacingKids ermöglicht. Der Verein ist durch seine verschiedenen Sport-Sektionen, den Anschluss an andere ASVZ- Sportvereine und die Nähe zur bewegungs-wissenschaftlichen Ausbildung an der ETH der ideale Partner für das polysportive Ausbildungsprogramm der RacingKids.

Weitere Infos unter: www.racingclubzuerich.com

GC Amicitia Zürich (Handball)

2010 fusionierten die beiden 1931 gegründeten Handballvereine GC und Amicitia. Der heutige Verein hat mit seiner Geschichte massgebend zur Entwicklung des Schweizer Männer- und Frauen-Handballs beigetragen. Heute engagiert sich GC Amicitia Zürich intensiv in der Nachwuchsabteilung sowohl bei den Mädchen wie auch den Knaben. Ab Sommer 2015 ist GC Amicitia Zürich wichtiger Gründungspartner des Kindersportprogramms RacingKids. In Zusammenarbeit mit anderen Leistungssportvereinen sollen bewegungsbegabte Kinder möglichst lange sportartenübergreifend gefördert und dabei auch für den Handballsport begeistert werden.

Weitere Infos unter: www.gc-amicitia.ch

JC Nippon Zürich (Judo)

Der JC Nippon Zürich wird von David Sigg und Ran Grünenfelder geführt, zwei ehemaligen Spitzen-Judokas und Vertretern des regionalen Judo-Leistungszentrums Zürich. Die RacingKids arbeiten seit Projektbeginn mit dem JC Nippon Zürich zusammen. Judo ist eine Kampfsportart, welche auf zwei Prinzipien basiert. Bei Jita kyoei geht es um das gegenseitige Helfen und Verstehen zum beider-seitigen Fortschritt und Wohlergehen. Unter dem Prinzip Seiryoku zenyo wird der bestmögliche Einsatz von Körper und Geist verstanden. Beides sind zentrale Elemente im Ausbildungskonzept der RacingKids.

Weitere Infos unter: www.jcnipponzh.ch

ASK Réti (Schach)

Der 1961 gegründete Schach-Club Réti ist seit 2006 Mitglied des akademischen Sportverbandes ASVZ. Seither bietet der SC Réti das Science City Jugend-schach für Kinder ab 7 Jahren an. Auf spielerische Weise werden beim Schachspiel Fähigkeiten wie schnelle Auffassungsgabe, gutes Gedächtnis, Abstraktionsvermögen oder Konzentration trainiert. Diese mentalen Fähigkeiten sind wichtige Grundlagen auch für alle anderen Sportarten. Der SC Réti ist seit dem RacingKids-Projektstart mit dabei.

Weitere Infos unter: www.screti.ch

Getup (Physio & Körperstabilisation)

Die RacingKids arbeiten seit Projektbeginn mit der Sportphysiotherapie-Praxis Getup zusammen. Wichtiger Bestandteil der Trainingseinheiten sind Körperstabilisations- und Beweglichkeitsübungen, auch um Verletzungen vorzubeugen. Die innovative Herangehensweise von Christian Stoffel an die Betreuung von bewegungsbegabten Kindern ist wichtiger Eckpfeiler für die Zusammenarbeit.

Weitere Infos unter: www.physio-getup.ch


Sponsoren, Ausrüster und Unterstützer

freshfocus

Die Fotografen von freshfocus unterstützen die RacingKids seit Projektbeginn mit ihrem Know-How.

Weitere Infos unter: www.freshfocus.ch

Jugend+Sport (J+S)

J+S fördert seit 2008 mit dem Angebot Kindersport kindergerechte Sportangebote für 5-10 Jährige. Bei RacingKids leiten ausgebildete J+S Kindersport-TrainerInnen das Sportangebot. Somit erhalten wir pro Kind einen J+S-Beitrag, welchen wir den TrainerInnen direkt als Spesenentschädigung weitergeben können.

Weitere Infos unter: www.jugendundsport.ch

Sportamt des Kantons Zürich

Das Sportamt des Kantons Zürich unterstützt das Projekt RacingKids während einer drei-jährigen Pilotphase mit einem finanziellen Beitrag aus dem kantonalen Sportfonds.

Weitere Infos zum Sportfonds unter: www.sport.zh.ch

Sportamt der Stadt Zürich

Das Sportamt koordiniert die Sportanlagenbenutzung in der Stadt Zürich und ermöglicht den RacingKids den Trainings- und Spielbetrieb in der Schulturnhalle Utogrund.

Weitere Infos unter:

https://www.stadt-zuerich.ch/ssd/de/index/sport.html

Swisslos / Sportfonds Kanton Zürich

RacingKids profitiert während einer drei-jährigen Pilotphase von einem finanziellen Beitrag aus dem Swisslos Sportfonds des Kantons Zürich.

Weitere Infos zum Swisslos Sportfonds:

http://www.sportkanton-zuerich.ch/index.php?id=22

Taurus Sports AG

Unser Ausrüstungspartner Taurus Sports wurde im Mai 1997 gegründet. Bereits 2002 arbeiteten der heutige RacingKids Programmverantwortliche Marco Bernet und der Taurus Sports Geschäftsführer Fredi Egger beim damaligen Aufbau der Kinderfussball-abteilung FCZ LetziKids erfolgreich zusammen. Auf Grund der grossen Kompetenz im Schwerpunkt Teamsport und der langjährigen Erfahrung in der Ausrüstung von Kindern ist Taurus Sports unser bevorzugter Ausrüstungspartner. Kinder, Staff und ihre Familien profitieren regelmässig von vorteilhaften Angeboten für Qualitätsausrüstung.

Weitere Infos unter: www.taurussports.ch


Weitere Organisationen

GolBonito

Die RacingKids unterstützen das Kindersport-Projekt GolBonito in Brasilien mit Materialspenden,  insbesondere gut erhaltenen Kinderfussballschuhen. 

Weitere Infos unter: www.golbonito.jimdo.com

Versa

Die RacingKids sind Mitglied bei Versa, dem auf Initiative des Stadtzürcher Sportverbandes ZSS gegründeten Verein zur Verhinderung sexueller Ausbeutung von Kindern im Sport. Damit verpflichten wir uns zur Sensibilisierung unserer Trainerinnen und Trainer und zu Präventionsmassnahmen rund um den Kindersport.

Weitere Infos unter:

http://www.zss.ch/content/versa